ÖSTERREICH PREMIERE | ÖTZTALER BERGBAHNEN VERTEILEN BESUCHER BESSER DURCH SMARTES PRICING

SÖLDEN / GURGL, ÖSTERREICH UND BERLIN, DEUTSCHLAND – Mai 2021.

Die Bergbahnen Sölden und die Bergbahnen Gurgl, haben als erste große österreichische Bergbahnen gemeinsam mit Smart Pricer, dem führenden Anbieter für Pricing Analysen und Dynamic Pricing Software im Bergbahn- und Freizeit-Bereich, ein neues, dynamisches Preismodell eingeführt.

“Wir glauben, dass Dynamic Pricing die Zukunft für die österreichischen Bergbahnen ist. Mit der Zusammenarbeit und der Umsetzung durch Smart Pricer sind wir bisher äußerst zufrieden und freuen uns, in der kommenden „Post-Corona Zeit“ gute Ergebnisse einzufahren“, sagt Jakob Falkner, Geschäftsführer der Bergbahnen Sölden.

Auf Basis einer umfassenden Analyse der historischen Buchungsdaten haben die Ötztaler, Smart Pricer und Skidata das neue Modell gemeinsam entwickelt. Zur operativen Preissteuerung stellt Smart Pricer den Ötztalern darüber hinaus ihr Dynamic Pricing-Tool mit Schnittstelle zu Skidata zur Verfügung. Dazu sagt Werner Hanselitsch, GF der Liftgesellschaft Obergurgl  „Wir behalten die volle Kontrolle indem wir den Rahmen der Preisgestaltung abstecken – etwa minimale und maximale Preise – innerhalb dieses Rahmens wird dann täglich und vollautomatisch optimiert.“

Alban Scheiber, Geschäftsführer der Liftgesellschaft Hochgurgl ergänzt „Uns hat Smart Pricers umfangreiche Erfahrung in der Preisoptimierung bei den Zermatter Bergbahnen, den Aletschbahnen, dem FC Bayern München und vielen anderen überzeugt.Franz Holzer, GF SKIDATA Österreich, fügt hinzu: Das Zusammenspiel zwischen SKIDATA und Smart Pricer erfolgt im Rahmen einer Produkt Partnerschaft. Im Ötztal haben wir ein hervorragendes Beispiel wie das SKIDATA System mit Best of Breed Partnern erweitert werden kann. Nicht nur um neue Anforderungen und Wünsche der Bergbahnen zu realisieren, sondern vor allem um Trends zu setzen.

Christian Kluge, Geschäftsführer der Smart Pricer GmbH rundet ab, „Dynamic Pricing ist ein aktuell heiß diskutiertes Thema bei österreichischen Bergbahnen. Der Einsatz bei schweizer Bergbahnen und anderen Anbietern im Sport – und Freizeitbereich hat gezeigt, dass Umsätze damit typischerweise um +3 – 10% und Online Anteile auf bis zu 50% steigen.  Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit mit einer Top Destination wie dem Ötztal und sehen auch bei anderen Bergbahnbetreibern großes Potential.“

Das neue Preismodell war bereits vor dem österreichischen Lockdown im Einsatz und wird nach Lockerung der Corona bedingten Teilschließungen weiter fortgeführt.

Quelle: Webshop von Skiperformance, Preise von Smart Pricer

Über die Bergbahnen Sölden

Die Bergbahnen Sölden gehören zu den führenden Seilbahnunternehmen im Alpenraum und als modernes Dienstleistungsunternehmen investieren sie nachhaltig in Innovation, Qualität und höchste technische Standards.Unter dem Dach der Bergbahnen Sölden sind drei rechtlich eigenständige Gesellschaften vereint – die Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH, die Ötztaler Gletscherbahn GmbH & Co KG sowie die Schilifte Gampe Ötztaler Gletscherbahn KG. Das Seilbahnunternehmen ist Eigentümer und Betreiber der 31 Liftanlagen im Skigebiet Sölden mit einer Förderleistung von rd. 65.500 Personen/h, von 6 Bergrestaurants (2 davon sind extern verpachtet) sowie vom *****Hotel Central in Sölden und dem Rastland Nassereith und Area47, dem größten Outdoor-Freizeitpark in Österreich. Für weitere Informationen zu den Bergbahnen Sölden, besuchen sie bitte www.soelden.com.

Über die Bergbahnen Gurgl

Das Wintersportgebiet am Talende des Ötztales bietet den Gästen ein sicheres, zeitgemäßes und abwechslungsreiches Freizeiterlebnis. Zugleich ist es eines der größten Arbeitgeber mit zahlreichen Jobs in den Liftbetrieben, Bergrestaurants & Hütten. Die Bergbahnen blicken auf eine lange Geschichte zurück und der Innovationsgeist ist bis heute noch klar erkennbar. Unter den Bergbahnen Gurgl vereinen sich die Liftgesellschaft Obergurgl, Gesellschaft m.bH.; Hochgurgler Lift-Gesellschaft m.b.H. & Co.KG und Top Express Seilbahnen Gurgl GmbH & Co.KG und sie betreiben 25 Liftanlagen mit einer Kapazität von 42.000 Personen/h und 112 Pistenkilometer. Für weitere Informationen zu den Bergbahnen Gurgl, klicken Sie bitte hier: https://www.obergurgl.com/de/winter.html.

Über Smart Pricer

Smart Pricer versorgt Bergbahnen, Freizeitanbieter und Attraktionen auf der ganzen Welt mit modernen Lösungen und den notwendigen Tools, durch Preisoptimierung die Ticketumsätze zu verbessern und Besucherströme besser zu leiten. Die Berliner Pricing-Experten haben bereits mehr als 50 Millionen Tickets dynamisch bepreist. Heute ist Smart Pricer der Go-to-Partner für viele Top-Unternehmen, wie FC Bayern München, die Zermatt Bergbahnen AG und die Aletscharena. Für weitere Informationen zu Dynamic Pricing und den Lösungen der Smart Pricer GmbH, besuchen Sie bitte www.smart-pricer.com.

Über SKIDATA

SKIDATA ist ein international führender Anbieter von Zugangslösungen und deren Verwaltung. Weltweit bieten fast 10.000 SKIDATA-Installationen in Skigebieten, Stadien, Flughäfen, Einkaufszentren, Städten, Spa- und Wellnesseinrichtungen, Messen und Freizeitparks eine sichere und zuverlässige Zugangskontrolle für Personen und Fahrzeuge. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Die integrierten Konzepte der SKIDATA-Lösungen helfen Kunden, die Leistung zu optimieren und den Gewinn zu maximieren. Die SKIDATA Group (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Swiss Kudelski Group (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Want to be the first one to get Updates on Pricing Best Practices?

Join our Pricing Community to receive the latest news and updates from like-minded people.

You have Successfully Subscribed!